Salzkartoffeln auf die Zubereitung kommt es an!

Muss das Kartoffelwasser vorher kochen um perfekte Salzkartoffeln bekommen? Wieviel Salz für die Salzkartoffeln? Und was für einen Topf?
Die Zubereitung von perfekten Salzkartoffeln beginnt mit der richtigen Vorbereitung. Darauf müssen Sie achten:

1. Wählen Sie die richtigen Kartoffeln für Ihre Speise.

Lana, Selma, Linda, festkochend, vorwiegend festkochend oder mehligkochend. Darauf müssen Sie achten. Für Salzkartoffeln benötigen Sie festkochende, zumindest vorwiegend festkochende Kartoffeln. Achten Sie auf das Etikett oder fragen Sie vor dem Kauf einen Verkäufer, welche Kocheigenschaften die Kartoffeln haben.

2. Bereiten Sie sich vor!

Wählen Sie einen Topf der groß genug ist. Schälen Sie die Kartoffeln am besten mit einem Sparschäler um so wenig Abfall wie möglich zu haben. Wählen Sie gleichgroße Kartoffeln oder schneiden Sie die Kartoffeln in gleichgroße Stücke.Legen Sie die geschnittenen Kartoffeln gleich in Wasser, sodass die Kartoffeln nicht austrocknen. Waschen Sie die Kartoffeln in dem Wasser ab.

3. Kaltes Wasser beim Aufsetzen oder Kartoffeln in das heiße Wasser?

Bei der Salzkartoffeln Zubereitung sollen Sie keine Risiken eingehen! Deshalb waschen Sie die Kartoffeln ab, geben Sie in einen Topf füllen Sie ihn mit Wasser sodass, dass Wasser die Kartoffeln gerade eben bedeckt. Geben Sie 1 Esslöffel Salz zu je circa 1 Liter Wasser. Stellen Sie erst jetzt den Herd an und stellen ihn auf mittlere Hitze. Setzen Sie den Deckel auf den Topf, denn dabei verlieren Sie keine Wärme. Einige Menschen sagen, dass es wichtig ist Kümmel zu den Kartoffeln zu geben, denn dieser sorge dafür, dass die Kartoffeln gleichmäßig durch kochen.Das ist aber nicht notwendig.

4. Prüfen Sie die Kartoffeln!

Nach 15 Minuten nehmen Sie sich ein Kartoffelmesser und stechen in die Kartoffeln. Die Salzkartoffeln sind fertig, wenn diese beim aus dem Wasser heben abfallen.

5. Abgießen! Aber wie?

Drehen Sie den Deckel um, legen sie ein festes Geschirrhandtuch über den Deckel und die Griffe, halten Sie Geschirrhandtuch und Topf fest und gießen sie vom Körper weg, damit Sie sich am Dampf nicht verbrühen! Dämpfen Sie die Kartoffeln kurz im heißen Topf auf der heißen Platte ab. Wenn Sie mögen, können Sie die Salzkartoffeln auch kurz im Topf mit Butter schwenken. Hierdurch kommt der leichtsalzige Geschmack mit dem leichtsüßen Geschmack der Kartoffel zu einer symbiose.

Die Zubereitung von Salzkartoffeln ist nicht schwer, manchmal aber einfach die Sache von Gefühlen. Fallen die Kartoffeln bei Stufe 4 nicht vom Messer, lassen Sie sie weiter kochen, bist sie vom Messer fallen! Fertig

}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.